Autor: Ersatz-Pilot


Verspätung des Fluges EW9443 am 3.8.2018 ergibt Ausgleichsanspruch

2. November 2018

Laut den uns vorliegenden Informationen ereignete sich auf Flug EW9443 am 3.8.2018 eine nicht unbeachtliche Verspätung. Die Maschine sollte Reisende vom Flughafen Barcelona zum Flughafen Düsseldorf verbringen. Doch obwohl die Airline Eurowings als zuständiges Unternehmen eine planmäßige Durchführung sicherstellen muss, erreichte der Flug sein Ziel nicht pünktlich. Aufgrund der Verspätung der Verbindung EW9443 am 3.8.2018


Wann ist eine Flugentschädigung ausgeschlossen? Und wann nicht?

18. Oktober 2018

Nicht jede einzelne Unannehmlichkeit auf einem Flug berechtigt zu Ausgleichszahlungen gemäß FluggastrechteVO. Fluggastrechte sind bislang nach deutscher und europäischer Rechtslage nur bei besonders erheblichen Flugunregelmäßigkeiten vorgesehen. Deswegen gibt es eine Vielzahl von Fällen, in denen eine Flugentschädigung ausgeschlossen ist. Damit Flugreisende aber immerhin den Überblick haben, wann ein Anspruch vermutlich fehlt und wann nicht, stellen


Annullierung des EW9066 am 30.5.2018 | Chance auf Ausgleich

18. September 2018

Laut den vermeldeten Flugdaten ergab sich für Flug EW9066 am 30.5.2018 eine Annullierung ohne hinreichende Vorankündigung. Die Maschine sollte Passagiere vom Flughafen Düsseldorf zum Flughafen Nürnberg bringen. Doch obwohl die Fluggesellschaft Eurowings als Organisatorin des Fluges die Beförderung planmäßig durchführen sollte, misslang eine pünktliche Abwicklung. Der Flug fiel kurzfristig aus. Angesichts der Annullierung des Fluges


Verspätung auf XG4853 am 16.9.2017: Recht auf Entschädigung

11. September 2018

Ausweislich der vermeldeten Flugdaten ergab sich auf dem Flug XG4853 am 16.9.2017 eine nicht unerhebliche Verspätung. Die Maschine sollte Reisende vom Flughafen Leipzig zum Flughafen Agadir transportieren. Aber obwohl die Airline SunExpress Deutschland als zuständiges Unternehmen die Beförderung planmäßig durchführen sollte, verfehlte der Flug eine pünktliche Landung. Stattdessen kam es zu einer sechsstündigen Verzögerung der


Verspätung von EW252 am 3.3.2018 gestattet Sofortzahlung

6. September 2018

Laut Angaben auf Flugdatenbanken ergab sich auf dem Flug EW252 am 3.3.2018 eine nicht unerhebliche Verspätung. Die Maschine sollte Reisende vom Flughafen Köln zum Flughafen Teneriffa (Süd) befördern. Doch obwohl die Fluggesellschaft Eurowings als zuständige Organisation die Beförderung planmäßig durchführen sollte, landete der Flug nicht pünktlich. Stattdessen ergab sich eine Verspätung von über drei Stunden.


Annullierung des BA114 am 28.5.2018 berechtigt zum Ausgleich

1. September 2018

Gemäß den uns vorliegenden Flugdaten ergab sich auf Flug BA114 am 28.5.2018 eine kurzfristige Annullierung. Der Flug sollte Passagiere vom Flughafen New York zum Flughafen London befördern. Doch obwohl die Airline British Airways als zuständiges Unternehmen die Beförderung planmäßig vollführen sollte, kam der Flug nicht pünktlich am Ziel an. Stattdessen fiel er spontan aus. Aufgrund


Verspätung des EL732 am 10.7.2017 berechtigt zu Direktzahlung

26. August 2018

Flugdatenbanken zufolge erfasste Flug EL732 am 10.7.2017 eine nicht unerhebliche Verspätung. Der Flug sollte Passagiere vom Flughafen Heraklion zum Flughafen München transportieren. Aber obwohl die Airline Ellinair als zuständiges Unternehmen die Verbindung planmäßig durchführen sollte, traf der Flug nicht pünktlich am Ziel ein. Wegen der Verspätung der Verbindung EL732 am 10.7.2017 besteht deshalb für die


Verspätung auf TP523 am 9.7.2018 gestattet Sofortzahlung

20. August 2018

Laut den uns vorliegenden Informationen ereignete sich auf dem Flug TP523 am 9.7.2018 eine nicht unwesentliche Verspätung. Die Flugverbindung sollte Passagiere vom Flughafen Stuttgart zum Flughafen Lissabon befördern. Doch obwohl die Fluggesellschaft TAP Portugal als zuständiges Unternehmen die Beförderung planmäßig durchführen sollte, traf der Flug nicht pünktlich am Ziel ein. Wegen der Verspätung der Verbindung


Annullierung auf Flug LX8099 am 30.3.2018 ermöglicht Ersatzleistung

14. August 2018

Laut unseren Flugdatenbanken ergab sich auf Flug LX8099 am 30.3.2018 eine kurzfristige Annullierung. Der Flug sollte Reisende vom Flughafen Rio de Janeiro zum Flughafen Zürich transportieren. Aber obwohl die Fluggesellschaft Edelweiss Air als Organisatorin des Fluges Reisende reibungslos befördern sollte, erreichte der Flug sein Ziel nicht pünktlich. Stattdessen fiel er aus. Aufgrund der Annullierung des


Annullierung des Fluges EW23 am 12.7.2018 verhilft zu Ausgleichsanspruch

16. Juli 2018

Gemäß den uns vorliegenden Flugdaten erfasste Flug EW23 am 12.7.2018 eine rechtserhebliche Annullierung. Die Flugverbindung sollte Passagiere vom Flughafen Dresden zum Flughafen Köln befördern. Aber obwohl die Fluggesellschaft Eurowings als Organisatorin des Fluges eine reibungslose Durchführung gewährleisten sollte, gelangten Fluggäste nicht pünktlich mit dem Flug an ihr Ziel. Stattdessen mussten sie sich umständlich um eine